Ein Flug über das höchste Gebirge Norddeutschlands

Gerade, wenn man wenig Zeit und Wanderlust im Gepäck hat, lohnt sich eine Ballonfahrt über den märchenhaften Harz. Das Mittelgebirge lässt sich aus der Vogelperspektive ganz besonders gut entdecken, denn kein unüberwindbarer Felsen versperrt einem den Weg zu einer atemberaubenden Aussicht. Folgen Sie uns in diesem Bericht auf einen unserer typischen Ausflüge.

Es ist perfektes Herbstwetter – die Sonne tränkt die Baumwipfel in goldenes Licht, die Blätter leuchten in den prächtigsten Farben und die Luft ist wunderbar klar. Wir versammeln uns mit einer kleinen Gruppe von sechs Personen auf dem Hexentanzplatz Thale, von wo aus wir in den Himmel starten wollen. Zunächst gilt es, den Heißluftballon aufzubauen. Durch die gemeinsame Arbeit können sich alle näher kennenlernen und etwaige Berührungsängste ablegen. Dank eines Ventilators füllt sich der Ballon schnell und bald können schon alle in den Korb steigen. Feuer frei – es geht los. Es ist ein windstiller Tag und wir steigen auf etwa 1,5 Kilometer Lufthöhe. Unter uns breitet sich der Harz in seiner vollen Schönheit aus. Wir sehen das idyllische Städtchen Wernigerode in der Ferne, die schwer erklimmbare Teufelsmauer und natürlich auch den höchsten Berg des Harzes, den Brocken.

Von so hoch oben erscheinen die Wanderer wie kleine Ameisen, fast könnten es auch Hexen sein, die sich auf den Weg zum Blocksberg machen. Jemand aus der Gruppe erspäht sogar das “Hamburger Wappen”, eine Felsformation, die mit ihren drei charakteristischen Türmen an die Hansestadt erinnert. Die Aussicht ist wirklich atemberaubend, hinzu kommt das warme Licht der Herbstsonne, das die Farben des Waldes unter uns besonders intensiviert. So lässt sich das schöne Mittelgebirge in seiner vollen Pracht auch ohne Blasen an den Füßen erleben. Mit der sinkenden Sonne machen auch wir uns wieder auf den Weg zum Erdboden zurück, sachte sinkt der Ballon Meter um Meter. Wieder am Hexentanzplatz angekommen sieht man nur in glückliche Gesichter, jeder wird mit tollen Bildern und wundervollen Erinnerungen nach Hause kommen.

Wenn Ihnen dieser Bericht Lust auf einen unvergesslichen Ausflug gemacht hat, kommen Sie hier zu unserem Buchungsformular! Falls Sie sich noch weiter über das Ballonfahren informieren möchten, haben wir auf unserem Blog noch weitere interessante Artikel für Sie.

Schreibe einen Kommentar